Prof. Dr. Wolfgang Müllges

Prof. Dr. Wolfgang Müllges
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
Spezielle Neurologische Intensivmedizin
Klinische Geriatrie

Oberarzt der Neurologischen Klinik und Poliklinik
des Universitätsklinikums Würzburg


wurde 1958 in Neuwied geboren. Das Medizinstudium an der RWTH Aachen schloss er 1985 mit Staatsexamen und Promotion 1986 ab. Nach der Facharztausbildung in Gangelt und an der RWTH Aachen und Annerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie übernahm er 1991 die Postition als Oberarzt und Leiter der Intensivstation an der Neurologische Universitätsklinik Würzburg. Seit 1994 ist Prof. Dr. Müllges zur Weiterbildung für das Gebiet "Spezielle Neurologische Intensivmedizin" ermächtigt und ist Fachberater der Bayerischen Landesärztekammer für dieses Gebiet. 1996 erwarb er ergänzend die Bezeichnung "Klinische Geriatrie". 2002 folgte die Habilitation für das Fach Neurologie ("Mikroembolien und Hirnschädigung/Wesensänderung in der Koronarchirurgie").

Prof. Dr. Müllges ist zertifizierter Ausbilder (DEGUM) für Neurolgosiche Ultraschalldiagnostik, gehört dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Neurologische Intensivmedizin (ANIM) an und ist gewählter Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Neurologische Intenivmedizin (DGNI). Er ist Mitglied der Hirntod-Kommission der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und der Kommission zur Prüfung der Freiwilligkeit der Lebendorganspende der Bayerischen Landesärztekammer.
2006 wurde er in den Fachbeirat der Deutschen Stiftung Organspende (DSO) berufen.